Entstaubungsanlagen im Bereich Nahrungs- und Genussmittelherstellung

Ob Mehl, Kaffee, Zucker, Salz, Getreide oder Kakaopulver: In vielen Prozessketten der Nahrungsmittelindustrie fallen Stäube an, die vor dem Hintergrund von Reinheitsgebot und Gesundheitsschutz eliminiert werden müssen. DFT Entstaubungssysteme sind für diese wirtschaftliche Hygiene prädestiniert.

Wenn Entstaubung unter das Reinheitsgebot fällt: DFT

Erst wenn zwei Indikatoren zusammentreffen – ein krankheitsauslösender Faktor wie Feinstaub und ein darauf reagierender Organismus – entsteht eine Krankheit. Deshalb lassen sich weder das Auftreten von Bäckerasthma noch Stauballergien individuell vorhersagen. Eines jedoch ist sicher: Je mehr Staub anfällt und je länger die Belastung, desto größer ist die Gefahr.

Spezifische Herausforderungen an die Entstaubung

In Produktions- und Weiterverarbeitungsbetrieben von Kaffee, Kakaopulver, Zucker, Salz und Kalidünger müssen Entstaubungssysteme ganze Arbeit leisten, da dort – abgesehen vom Gesundheitsrisiko der Mitarbeiter – auch auf das Reinheitsgebot großen Wert gelegt wird. DFT liefert seit Jahrzehnten Schlauch- und Kompakt-Jetfilter mit manueller oder vollautomatischer Druckstoßabreinigung mit den jeweils erforderlichen Staubaustragssystemen an die Nahrungs- und Genussmittelindustrie.

DFT – Luftreinhaltung in Bestform

Alle DFT Entstaubungssysteme entsprechen den europäischen Richtlinien zur Qualitätssicherung in der Produktion von Lebensmitteln und können nach der amerikanischen FDA (Food and Drugs Administration) zugelassen werden.

Einsatzbereiche von DFT Entstaubungssystemen in besonders staublastigen Branchensegmenten:

Kakaopulvererzeugung und -verarbeitung

Zuckerfabriken

Salzgewinnung und -aufbereitung

Getreidemahlung

Kaffeeröstereien